Rosentee: Nutzen & Vorteile
Rosentee: Nutzen & Vorteile
15. September 2021

Jeder Teeliebhaber und Blumenfreund hat wahrscheinlich schon einmal von Rosentee gehört. Und es ist kein Wunder, dass dieser außergewöhnliche Tee in den letzten Jahren immer mehr an Bekanntheit erlangt hat. 

Wir von INFINITY Flowerbox lieben natürlich Rosen, aber wir lieben auch die Vielseitigkeit der Rose und die unzähligen Möglichkeiten, die sie bietet, um Freude zu bereiten und nützlich zu sein. Eine dieser Möglichkeiten ist der leckere Rosentee. In diesem Blogbeitrag wären wir dich auf was ein Rosentee ist, wie man ihn zubereitet und warum er so wunderbar ist. 

Was ist ein Rosentee? 

Rosentee ist ein aromatisches Kräutergetränk, das aus den Blütenblättern und Knospen einer Rose hergestellt wird. Seit Tausenden von Jahren haben Rosen viele Verwendungsmöglichkeiten, als nur in einer Vase zu stehen, bewundert zu werden oder aber Liebe und Bewunderung einer Person auszudrücken. 

Der Tee hat viele gesundheitliche Vorteile und wird daher seit langem erfolgreich in der Medizin eingesetzt. Rosentee ist seit langem ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, in der er in der Regel zur Regulierung und Stabilisierung des “Qi”, der Lebensenergie, verwendet wird. 

Inzwischen wurde sogar wissenschaftlich geprüft und festgestellt, dass Rosentee tatsächlich zahlreiche positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Leben der Menschen hat. 

Dennoch ist es wie bei jedem Getränk oder Lebensmittel wichtig, genau zu wissen, woraus es besteht und welchen Nährwert es hat.

Nährwertangaben für Rosentee 

Das Getränk hat zwar null Kalorien, aber auch null Gramm gesunde Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Ballaststoffe oder Zucker. 

Stattdessen glänzt der Rosentee durch seinen hohen Anteil an den Vitaminen A, C und E, sowie Eisen und Calcium. Rosen haben antioxidative Eigenschaften aufgrund der großen Anzahl von Phytonährstoffen, d. h. natürlichen chemischen Stoffen, die eine Pflanze vor Insekten, Keimen und anderen potenziellen Gefahren in der Natur schützen. 

Wie man Rosentee zubereitet 

Rosentee ist unglaublich einfach zuzubereiten. Du nimmst einfach ein paar saubere und frische Rosenblütenblätter und lässt sie in kochendem Wasser ziehen. Für reinen Rosentee lässt du die Blütenblätter etwa fünf bis sechs Minuten im Wasser, damit sich das Rosenaroma voll entfalten kann.

Rosentee kann auch als Mischung mit anderen beliebten Tee-Zutaten zubereitet werden. Du kannst zum Beispiel schwarzen Tee, grünen Tee oder etwas Vanille in das heiße Wasser mit Rosenblüten geben. In jeder dieser Mischungen sollte die Ziehzeit etwas kürzer sein, idealerweise zwischen drei und fünf Minuten. 

INFINITY Rosen eignen sich am besten zum Betrachten und Riechen und nicht für selbstgemachten Tee, aber sie sind ein schöner Anblick, während du deinen Tee genießt.

Die Vorteile und Nutzen von Rosentee

Der größte Teil des Getränks besteht aus Wasser (vor allem, wenn es sich um reinen Kräuter-Rosentee handelt, denn dann sind die einzigen Zutaten Wasser und einige Rosenblütenblätter). 

Es scheint so einfach, aber es ist wahr: Mehr Wasser zu trinken fördert die Gewichtsabnahme. Zusätzlicher Wasserkonsum hilft nicht nur, den Appetit auf natürliche Weise zu unterdrücken, mehr Kalorien zu verbrennen und Körper Abfälle zu beseitigen, sondern ist auch der Schlüssel zur Vorbeugung unzähliger Erkrankungen. 

Nierensteine zum Beispiel treten bei Menschen mit hohem Wasserkonsum viel seltener auf (oder sind zumindest leichter zu behandeln). 

Er ist reich an Antioxidantien 

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Rosentee besteht darin, dass er von Natur aus reich an Antioxidantien ist. Das sind Verbindungen, die Zellschäden, vorzeitiger Alterung und anderen Krankheiten vorbeugen, die typischerweise mit oxidativem Stress einhergehen. 

Kann bei Menstruationsschmerzen helfen  

Wenn du als Frau noch nicht überzeugt bist, wirst du es vielleicht jetzt sein, da Rosentee tatsächlich bei Menstruationsschmerzen helfen kann. Symptome wie Erbrechen, Übelkeit, Schwindel, Rücken- und Kopfschmerzen können durch die Verwendung von Rosentee gelindert werden – ohne zusätzliche Schmerzmittel oder Ibuprofen!  

Andere mögliche Vorteile 

Wie bei jedem Arzneimittel gibt es bei jedem Menschen unterschiedliche Wirkungen und Reaktionen. Zusätzlich zu den oben aufgeführten allgemeinen Vorteilen sind hier einige weitere mögliche Vorteile aufgeführt, die nach dem Genuss von Rosentee berichtet oder behauptet wurden:

Gesündere Haut: Die darin enthaltenen Vitamine C und E sind dafür bekannt, dass sie die Haut gesünder machen. Dies gilt umso mehr, wenn sie in Kombination miteinander wirken, wie es bei Rosentee der Fall ist. 

Weniger Stress: Der Rosentee und seine darin enthaltenen Vitamine und gesunden Verbindungen können dazu beitragen, dass sich der Trinker entspannter fühlt. Zu den weiteren potenziellen mentalen Vorteilen gehört ein niedrigeres Stressniveau. 

Stärkeres Immunsystem: Es hat sich gezeigt, dass Rosentee bei der Bekämpfung von Erkältungssymptomen hilft und Linderung verschafft.

Schlussfolgerung 

Wie du siehst, bietet Rosentee so viele Vorteile, dass er eine wunderbare Option für alle ist, die ihre allgemeine Gesundheit verbessern oder sich an einem kühlen Herbsttag aufwärmen möchten. 

Egal, ob du ihn selbst zu bereitest oder kaufst, wir empfehlen dir, den Rosentee einmal auszuprobieren. Er könnte die perfekte Ergänzung zu deiner täglichen Routine sein, um dir sowohl körperlich als auch geistig etwas Gutes zu tun.