Die Geschichte des Blumenschenkens
Blumenkeschenk bestenhend aus haltbare Rosen am Stiel
20. August 2021

Die Geschichte des Blumenschenkens geht auf eine lange Tradition und bis ins alte Ägypten zurück. Dort galten Blumen und ihr Duft als Zeichen der Anwesenheit von Göttern. Hingegen wurden bei den Griechen meist jungen Damen mit Blumen beschenkt, um damit die weibliche Schönheit zu zelebrieren. Egal welche Kultur man betrachtet, Blumen als Geschenk, waren schon immer angesehen und gehörten zum guten Ton in der Gesellschaft.

Viktorianisches Zeitalter

Im Viktorianischen Zeitalter wurden meist Blumen verschenkt, um Gefühle auszudrücken. Meist gelang es den Leuten nicht, ihre Emotionen in Worte zu verpacken, weshalb sie auf die Hilfe von Blumen angewiesen waren. Auch die Übergabe der Rosen hatte eine Bedeutung und musste immer beachtet werden. Rosen, die bei der Übergabe nach unten gehalten wurden, konnten in diesen Zeiten Ärger bedeuten. Deshalb empfehlen wir dir auch heute noch die Blumen immer aufrecht zu halten, um keine falschen Signale zu übermitteln.

Blumen – die Geschenkidee Nummer 1

Das Schenken von Blumen hat in der Geschichte einen besonderen Platz eingenommen und die Tradition hat nach hunderten von Jahren immer noch einen großen Stellenwert. Die Deutschen geben jährlich rund 3 Milliarden Euro für Blumen aus. Heutzutage schenken wir unseren Liebsten Blumen zu verschiedenen Anlässen, wie Jahrestag, Valentinstag, Geburtstag oder aber Muttertag. Die Sorten von Blumen und das Design haben sich im Laufe der Jahre jedoch verändert und es stehen uns weit mehr Optionen zur Verfügung als früher.

Mittlerweile können wir nicht nur aus roten Rosen wählen, sondern auch aus zahlreichen anderen Farben. In unserem Shop kannst du dich von der riesigen Auswahl und der Produktvielfalt überzeugen und deine Lieblingsfarbe auswählen, die zu deinem Anlass passt. Möchtest du einer Person, die du noch nicht so lange kennst mit Blumen überraschen, kannst du auf unsere wunderschönen Stielrosen in edler Geschenkbox setzen. Bei einer langjährigen Beziehung oder Freundschaft bieten sich unsere Flowerboxen und Herzboxen mit und ohne Personalisierung an. Eins haben jedoch alle unsere Infinity Rosen gemeinsam. Sie benötigen weder Wasser noch umfangreiche Pflege, um schön auszusehen. Welche Pflegehinweise beachtet werden müssen, kannst du unserem Blogbeitrag Warum Infinity Rosen lange halten entnehmen.

Leitfaden zum Verschenken von Blumen

In der Regel steht jede einzelne Blumenfarbe für eine bestimmte Emotion. Die wohl beliebteste Farbe ist rot, da sie Romantik und Liebe symbolisiert. Solltest du dir unsicher sein, was deine Lieblingsfarbe bedeutet, kannst du dich gern noch einmal in unserem Blogpost Infinity Rosenfarben und ihre Bedeutung über die Bedeutung der Farben informieren. Damit du bei deinem nächsten festlichen Anlass garantiert nichts falsch machst.

Eins ist sicher: Mit einer Infinity Flowerbox sorgst du für strahlende Gesichter und der Beschenkte kann sich jahrelang an seinen hübschen Rosen erfreuen, ohne einen grünen Daumen zu besitzen.